Stuttgart

Führungszeugnis in Stuttgart beantragen

Sie möchten ein Führungszeugnis oder ein erweitertes Führungszeugnis für Ihren Arbeitgeber oder eine andere Einrichtung in der Bundesrepublik Deutschland in Stuttgart beantragen? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Wir haben alle Informationen und Artikel für Sie auf dieser Seite zusammengefasst und freuen uns, Ihnen bei der Beantragung des Führungszeugnisses mittels unserem Ratgeber behilflich zu sein.

Was ist ein polizeiliches Führungszeugnis?

Bevor ein künftiger Arbeitgeber einen Vertrag für eine neue Stelle abschließt, kann dieser ein sogenanntes Führungszeugnis von seinem zukünftigen Mitarbeiter verlangen. Doch nicht nur bei künftigen Arbeitgebern, sondern auch bei anderen Gelegenheiten, wie bei Behörden oder anderen Ämtern und Gerichten kann ein Führungszeugnis, welches in der Umgangssprache auch polizeiliches Führungszeugnis genannt wird, verlangt werden. Dieses kann von allen Personen, welche das Mindestalter von 14 Jahren haben und in dem Besitz eines gültigen Ausweises oder Passes sind, bei dem Bundesamt für Justiz in Bonn beantragt werden. Die Urkunde, welche auf einem speziellen, grünen Papier ausgestellt wird, bezeugt, dass die besagte Person frei von Vorstrafen ist.

Welche Arten von Führungszeugnis gibt es?

Man unterscheidet zwischen unterschiedlichen Arten des Führungszeugnisses. So kann man ein Führungszeugnis sowohl für private Zwecke, als auch für amtliche Zwecke beantragen, wenn man dieses zum Beispiel bei einer Behörde oder bei einem Amtsgericht vorlegen muss. Bestimmte Führungszeugnisse, wie unter anderem das erweiterte Führungszeugnis verlagen eine Bescheinigung der Institution, welche dieses einsehen möchte, damit der Antragssteller dieses beantragen kann. Zu guter letzt gibt es noch das europäische Führungszeugnis, welches ebenfalls ausschließlich durch das Bundesjustizamt ausgestellt wird.

Wie beantragt man ein polizeiliches Führungszeugnis in Stuttgart?

Die Beantragung eines Führungszeugnisses kann in einem beliebigen Bürgerbüro in Stuttgart stattfinden. Dabei unterscheidet man zwischen der persönlichen und der schriftlichen Antragsstellung.
In der Regel ist es Pflicht, dass der Antragssteller persönlich auf dem Bürgerbüro anwesend ist, um den Antrag zu stellen. Unter gewissen Voraussetzungen kann der Antrag jedoch auch schriftlich gestellt werden, wobei die beglaubigte Bescheinigung beiliegen muss, welche bestätigt, dass es sich bei der Unterschrift um die Unterschrift des Antragsstellers handelt.
Sobald der Antrag auf einem der Bürgerbüros in Stuttgart ausgefüllt oder dort eingegangen ist, wird dieser an das Bundesamt für Justiz in Bonn weiterleitet und dort bearbeitet. Auch die Ausstellung des Führungszeugnisses erfolgt durch das Bundeszentralregister.
Auch online kann der Antrag direkt bei dem Bundesamt für Justiz in Bonn gestellt werden, wenn man bestimmte Utensilien zur Verfügung hat.

Fünf Schritte bei der Beantragung im Amt

In Stuttgart begibt man sich in das Bürgerbüro, welches für den Bezirk zuständig ist, in welchem man gemeldet ist. Dort wird man als erstes gebeten sich auszuweisen, was durch einen gültigen Ausweis oder Pass geschieht.
Anschließend muss das Aktenzeichen genannt werden, wenn eines existiert. Das ist in der Regel bei Anträgen für Führungszeugnisse zur Vorlage bei Behörden oder Gerichten der Fall. Um den richtigen Antrag ausfüllen zu können, muss in einem dritten Schritt der Anlass und der Zweck der Beantragung mitgeteilt werden.
Die Nachweise, welche unter bestimmten Umständen Voraussetzungen für die Antragsstellung ist oder, welche von den letzten Schritt befreien, werden in dem vierten Schritt vorgelegt und dem Antrag beigefügt.
Wie bereits erwähnt gibt es auch einen fünften Schritt, welcher darin besteht die Gebühr von 13 Euro zu begleichen, welche für die Bearbeitung des Antrages und für die Ausstellung des Führungszeugnisses fällig ist.

Voraussetzungen:

  • Gültiger Pass oder Ausweis
  • 14 Jahre Mindestalter
  • Persönliches Erscheinen oder beglaubigte Unterschrift
  • Hauptwohnsitz oder Nebenwohnsitz in Stuttgart

Adresse, Kontaktdaten und Öffnungszeiten

Es gibt in Stuttgart viele unterschiedliche Bürgerbüros was daran liegt, dass die Stadt sehr groß ist und viele Einwohner hat. Jedes Bürgerbüro ist dabei für einen bestimmt Bezirk in Stuttgart zuständig. Um herauszufinden, welches Bürgerbüro für den gemeldeten Wohnsitz in Stuttgart zuständig ist und wie die Öffnungszeiten und die anderen Kontaktdaten für die einzelnen Bürgerbüros sind, kann man auch ganz einfach und schnell auf die Seite der Stadt Stuttgart begeben, auf welcher alle Bürgerbüros der Stadt aufgelistet und aufgezeigt sind.

Eberhardstraße 39
70173 Stuttgart

Führungszeugnis online beantragen

Wenn man den Antrag auf das Führungszeugnis direkt online bei dem Bundesamt für Justiz in Bonn stellen möchte, ist dies möglich, wenn man die entsprechenden Utensilien zur Verfügung hat. Dazu gehört neben einem. Kartenlesegerät auch ein neuer Ausweis oder ein Aufenthaltstitel. Diese müssen, um von dem Kartenlesegerät gelesen werden zu können, mit der Online Ausweisfunktion ausgestattet sein.
Damit man dem Antrag gegebenenfalls Nachweise anfügen kann, braucht man zudem einen Scanner oder eine gute und qualitativ hochwertige Kamera. So kann man, ohne sich in eines der Bürgerbüros in Stuttgart begeben und gegebenenfalls Wartezeiten auf sich nehmen zu müssen, den Antrag auf das Führungszeugnis ganz bequem online stellen.